Willkommen auf der offiziellen Präsenz des Erich von Werner Verlages


Aktuelles



Blick in die wissenschaftliche Welt:

Journal of Applied Business and Economics - Value Capitalism: How to Manage the Consequences of the Corona Crisis and How to Build a Crisis-Proof World Order                                                                 16.09.2020

 

 

Unser Autor Andreas Herteux, der gerade erst sein neues Buch "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert - Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", in unserem Haus veröffentlicht hat, hat im Journal of Applied Business and Economis seine Vorstellung zur Überwindung der wirtschaftlichen und politischen Folgen der Corona-Krise mit Hilfe eines Wertekapitalismus dargelegt. Der entsprechende Link findet sich in der Überschrift. 

 

Quelle: Herteux, A. (2020). Value Capitalism: How to Manage the Consequences of the Corona Crisis and How to Build a Crisis-Proof World Order. Journal of Applied Business and Economics, 22(5). https://doi.org/10.33423/jabe.v22i5.3055

 


Presseschau: "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert" auf Buchmonat

                                                                   16.09.2020

 

"Das Buch ist ein wertvoller Beitrag für eine sachliche Diskussion, wenn man über Demokratie reden will und Diskussionen mit Niveau führen möchte und ganz nebenbei ein Lesegenuss, bei dem man viel erfahren kann."

 

Wir freuen uns sehr über die Besprechung  des Buches ""Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert - Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", von Andreas Herteux auf Buchmonat.de. Den Link gibt es hier.


Presseschau: Der Freitag - Die Theorie des Milieukampfes - Ursachen gesellschaftlicher Konflikte

                                                                                       13.09.2020

 

Unser Autor Andreas Herteux bewertet auch in diesem Medium die angespannte Lage im Land und kann dabei inhaltlich auf sein neues Buch "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert - Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", das am 01.08.2020 im Erich von Werner Verlag erschienen und überall im Buchhandel erhältlich ist, zurückgreifen.

Der Linkt zu dieser aufregenden Analyse findet sich hier.

 


Presseschau: The European - Warum der Begriff Coronaleugner ein politischer Milieukampfbegriff ist

                                                                                       08.09.2020

 

Unser Autor Andreas Herteux bewertet die angespannte Lage im Land und kann dabei inhaltlich auf sein neues Buch "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert - Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", das am 01.08.2020 im Erich von Werner Verlag erschienen und überall im Buchhandel erhältlich ist, zurückgreifen.

 

Der Link zu diesem spannenden Artikel findet sich hier.


Presseschau: PT-Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft                                                               27.08.2020

           

Unser Autor Andreas Herteux wirft in einem zweiteiligen Gastbeitrag einen Blick auf die Gesellschaft im 21. Jahrhundert. 

 

Teil 1

Teil 2

 

Dabei bezieht er sich auf sein neues Buch "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert - Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", das am 01.08.2020 im Erich von Werner Verlag erschienen und überall im Buchhandel erhältlich ist. 

 


Neuerscheinung 

 

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters 

 

Andreas Herteux

ISBN-Paperback: 978-3-948621-16-2     

ISBN-E-Book: 978-3-948621-17-9 

EUR 22,00 (Paperback)

Euro 15,99 (Ebock)

Überall erhältlich

294 Seiten

 

 

Die Welt wandelt sich in rasender Geschwindigkeit. Alles dreht sich, wirkt aus den Fugen geraten. Eine Wirklichkeit, die nicht selten auf Unverständnis trifft und nach Erklärungen fordert. Diese gelingen aber oft nicht befriedigend, was die Frage aufwirft, ob sie ausreichend sind, um die komplexen Veränderungen darzustellen. Können sie das noch? Oder müssen sie weiterentwickelt werden? Bedarf es vielleicht anderer Ansätze, um das 21. Jahrhundert verstehen zu können?  

 Andreas Herteux schließt die offenen Lücken, offeriert eine Vielzahl von neuen bzw. weiterentwickelten Erklärungsansätzen für globale gesellschaftliche, politische sowie wirtschaftliche Phänomene und bietet damit eine faszinierende Sicht auf ein neues Zeitalter: das des kollektiven Individualismus.                                                 


Presseschau                                             

                                                                                     25.08.2020

 

Das bekannte Portal "glaubeaktuell - Wir im Netz" hat sich "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert" unseres Autors Andreas Herteux etwas näher angesehen. 

 

Gerne verlinken wir daher und freuen uns über die Empfehlung eines wichtigen Buches für komplexe und schwierige Zeiten.


Blick in die wissenschaftliche Welt

                                                                                   07.08.2020

 

Auf dem von der Europäischen Kommission finanzierten wissenschaftlichen Server Zenodo wurden Teile des Werkes "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert" (Andreas Herteux, Erscheinungstermin, 01.08.2020) veröffentlicht, um einen umfassenden Diskurs zu ermöglichen.

Die DOI-Ordnungsnummer lautet: 10.5281/zenodo.3932359

 


Presseschau: Die Gesellschaft im 21. Jahrhundert

 

                                                                    02.08.2020

 

Unser Autor Andreas Herteux konnte seine Thesen in einem Beitrag noch einmal einem breiteren Publikum vorstellen. 

 

Mehr findet sich in "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters".


 Mediale Besprechungen: John Smith (Thrive Global)

 

John Smith sich auf Thrive Global mit den jüngsten Veröffentlichungen unseres Autors Andreas Herteux im Journal of Social Science and Economic Resarch beschäftigt und diese für ein englischsprachiges Publikum eingeordnet.

Wir freuen uns sehr über das positive Feedback, können heute aber leider noch nicht sagen, wann Andreas Herteux neues Buch "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters" auch in englischer Sprache erscheinen wird und verweisen an dieser Stelle auf die beiden Monografien "First Foundations of Behavioral Capitalism: A New Variety of Capitalism Gains Power and Influence" sowie "Homo Stimulus: Fundamentals of Human Adaptation and Development in the Age of Collective Individualism", die beide auch in englischer Sprache erschienen sind. 


Presseschau: Das Zeitalter des kollektiven Individualismus ist längst angebrochen.

 

Unser Autor Andreas Herteux konnte seine Thesen in einem Beitrag für The European noch einmal einem breiteren Publikum vorstellen. 

 

Das trägt natürlich massiv dazu bei, die Vorfreude auf sein neues Buch  "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters", das am 01.08.2020 exklusiv im Erich von Werner Verlag erscheinen wird, zu erhöhen.


Blick in die wissenschaftliche Welt

                                                                           11.07.2020

 

Unser Autor Andreas Herteux hat seine Thesen in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift International Journal of Social Science and Economic Research publiziert.

 

In seinem Fachbeitrag bietet er eine kurze Zusammenfassung - in englischer Sprache - des Inhaltes, der in seinem Werk  "Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters" am 01.08.2020 exklusiv im Erich von Werner Verlag erscheinen wird. 


In eigener Sache:                                                                                                         07.07.2020

Erich von Werner Verlag steht auch in schwierigen Zeiten zu seinen Autoren!

 

Kleinere und mittlere Verlage haben es nicht einfach. Das ist eine Binsenweisheit, die schon viele Jahr gilt und auch noch weiter gelten wird. Die Covid-19-Pandemie hat die Lage für viele davon allerdings noch weiter verschärft und wird sie auf kurz- und mittelfristige Sicht weiter verschärfen, da der stationäre Buchhandel sowie Groß- und Zwischenhändler ihr Sortiment noch genauer prüfen werden bzw. aus wirtschaftlichen Gründen solche Schritte erzwingen werden. Da bedeutet wiederum auch für Verlage, dass Sie das aktuelle und künftige Programm noch genauer planen müssen.

 

Wie jeder Verlag werden auch wir sicher irgendwann davon betroffen sein und müssen uns daher schon heute auf mögliche Szenarien vorbereiten. Wie bereits angekündigt, wird es daher bei einzelnen Publikationen Verzögerungen geben. Teilweise auch längere. Allerdings werden wir, soweit es auch vom jeweiligen Autoren gewünscht wird, jeden Vertrag erfüllen und beabsichtigen keine Kündigungen abgeschlossener Verträge. 

 

Der Erich von Werner Verlag steht daher auch in schwierigen Zeiten zu seinen Autoren und wird von diesem Grundsatz nicht abweichen.


Presseschau: Stuttgarter Ausschreitungen die Folge von Milieukämpfen?

                                                                             04.07.2020

Unser Autor Andreas Herteux konnte ihn verschiedenen Medien darlegen, warum es in Stuttgart zu Ausschreitungen kam.

 

Zum medialen Überblick geht es hier.

 

Ausführlichere Erklärungen dieser und anderer gesellschaftlicher Phänomene, werden am 01.08.2020, in seinem Werk  Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters, folgen.


Clifton-Danger-Reihe wird fortgesetzt!            25.06.2020

 

Eine der beliebtesten Serien des Erich von Werner Verlages ist die Reihe Clifton Danger, die unseren Protagonisten in die Steinzeit katapultiert und um sein Überleben kämpfen lässt.

 

Der erste Teil war ein großer Erfolg. Leider erkrankte Star-Autor Carl A. Iron in der Folge schwer und andauernd. Nun hat sich seine gesundheitliche Lage soweit stabilisiert, dass er sein schriftstellerisches Wirken wieder aufnehmen kann. 

 

Der Erich von Werner Verlag hält seinen Autoren natürlich auch in schwierigen Zeiten die Treue und freut sich, darüber berichten zu können, dass der 2. Band der beliebten Clifton-Danger-Reihe am Ende des Jahres 2020 in englischer Sprache vorliegen könnte und Anfang 2021 übersetzt werden wird. Die Veröffentlichung ist Mitte 2021 geplant. Sollte alles gut verlaufen, werden die Bände 3 und 4 bis Ende 2021/Anfang 2022 folgen. 


Blick auf deutschsprachige Veröffentlichungen: Dienst der europäischen Kommission (Zenodo) vom 20.06.2020

 

Unser Autor Andreas Herteux präsentiert einem Fachpublikum eine Zusammenfassung seiner bedeutenden gesellschaftlichen Theorien.

 

Diese Theorien werden am 01.08.2020, in seinem Werk  Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters, im Erich von Werner Verlag veröffentlicht.

Die Publikation ist unter der DOI: 10.5281/zenodo.3901372 abrufbar.


Blick auf die internationale Presse: South Africa Today vom 20.06.2020

 

Unserem Autor Andreas Herteux war es möglich, einem internationalen Publikum, eine Zusammenfassung seines neuen Buches Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert – Neue Erklärungsansätze zum Verständnis eines komplexen Zeitalters, das am 01.08.2020 in unserem Haus erscheinen wird, zu präsentieren. 

 

Hier geht es direkt zu besagtem Link in englischer Sprache:

The Misunderstood Society – New Approaches are needed to understand the Society of the 21st Century


7. (erweiterte) Auflage des Homo Stimulus erschienen!

 

Buchinformationen

 

Homo stimulus – Grundlagen menschlicher 

Anpassung und Weiterentwicklung im 

Zeitalter des kollektiven Individualismus 

  • Autor Andreas Herteux  
  • 130 Seiten, Paperback
  • ISBN-13: 9783948621124
  • auch als Ebook und mehrsprachig erhältlich 
  • Erich von Werner Verlag, Karbach, 2020  
  • EURO 14,99 (D) 

 

„Wer die Gegenwart verstehen und die Zukunft meistern will, muss den neuen 

Menschen, den Homo stimulus, kennen“ 

 

Die Welt wandelt sich in rasender Geschwindigkeit. Gleich, ob auf dem 

gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen oder technologischen Feld; die 

Umwälzungen, die das Zeitalter des kollektiven Individualismus eingeleitet haben, sind 

so gewaltig, dass sie am Ende die Frage aufwerfen, ob sich durch sie nicht auch der 

Mensch selbst angepasst oder weiterentwickelt hat: 

Gab es eine derartige Anpassung? Und wenn, wie wurde der Mensch - in Zeiten des 

Verhaltenskapitalismus und der modernen Reizgesellschaft - konditioniert? Was 

bedeutet ein derartiger Vorgang für Gegenwart und Zukunft? Für diese Fragen, die 

zweifellos interdisziplinär gestellt werden müssen, möchte die Theorie des Homo 

stimulus erste Antworten und damit eine Diskussionsgrundlage bieten. 

 

Link Pressemitteilung - 27.05.2020




Veröffentlichungsverschiebung aufgrund der Corona Krise!

 

Aufgrund aktueller Geschehnisse verschiebt sich folgende Neuveröffentlichung auf voraussichtlich Ende 2020:


Veröffentlichungsverschiebung aufgrund der Corona Krise!

 

Aufgrund aktueller Geschehnisse verschiebt sich folgende Neuveröffentlichung auf voraussichtlich Ende 2020:


Veröffentlichungsverschiebung aufgrund der Corona Krise!

 

Aufgrund aktueller Geschehnisse verschiebt sich folgende Neuveröffentlichung auf voraussichtlich Ende 2020:


11. (erweiterte) Auflage der Grundlagen des Verhaltenskapitalismus erschienen!

 

Buchinformationen

 

Erste Grundlagen des Verhaltenskapitalismus

Bestandsaufnahme einer neuen Spielart des Kapitalismus

  • Autor Andreas Herteux  
  • 140 Seiten, Paperback
  • ISBN-13: 9783981900651
  • auch als Ebook und mehrsprachig erhältlich 
  • Erich von Werner Verlag, Karbach, 2019/2020  
  • EUR 14,99 (D)  

Eine Welt der Veränderung ermöglicht es einer neuen Spielart des Kapitalismus, immer mehr Macht und Einfluss zu gewinnen. Diese wirkt, durch die technologische Entwicklung, immer stärker in das gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und individuelle Leben ein, ohne dass dessen Mechanismen bislang klar identifiziert werden konnten. Diese Lücke schließt das Modell des Verhaltenskapitalismus, das dem Ungefähren eine Struktur gibt, die eine allgemeine Diskussion ermöglichen soll. Die vorliegende Monographie besteht dabei aus den bisherigen publizistischen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen und ergänzt sie um Teile der Diskussion.